Liste der Einträge

Nr.Name Topic Beschreibung Kommentare Mängelkategorie Datum Bild Ort
22Karsten RadverkehrBei einer eventuell anstehenden Sanierung der Straße sollte man tunlichst auch einen Geh- und Radweg anlegen. Auch hier sind Fußgänger und Radfahrer unterwegs, nicht alle Wege führen zum oder auf dem Ruhrtalradweg.
Anmerkung: auf Iserlohner Gebiet wird ja so etwas geplant und im weiteren Verlauf hinter dem Letteweg steht eine Verbindung im Radverkehrskonzept der Stadt Iserlohn.
Fehlende Radwege0015.04.2022Karte
21Karsten RadverkehrKeine Fahrradinfrastruktur an der Chaussee. Mischverkehr mit KFZ bei erlaubten Tempo 70, real wird natürlich schneller gefahren.0015.04.2022Karte
20Karsten RadverkehrRadweg endet abrupt. Der Zielverkehr Richtung Hörder Straße wird in Stich gelassen. Hier gibt es keine Radverkehrsführung, nicht einmal eine Streuscheibe an der Ampel, um die Ostenstraße zu überqueren, um diese in Richtung Hagener Straße zu befahren.Fehlende Fahrbahnüberleitung0015.04.2022Karte
19Karsten RadverkehrDie offizielle Radverkehrsführung an diesem Knotenpunkt von Schwerte kommend in Richtung Villigst bzw. Rheinen fahrend ist ein Graus. Benutzungspflichtiger Weg führt über mehrere beampelte Verkehrsinseln, eine zügige Durchfahrt gewährt man lediglich KFZ. Hier besteht Überarbeitungsbedarf.Probleme beim Abbiegen0015.04.2022Karte
18Karsten RadverkehrDen "Rheinener Weg" dürfen nur Anlieger nutzen. Es halten sich aber zu viele KFZler für Anlieger. Ein modaler Filter würde Abhilfe schaffen. Vorzuschlagen wäre dieser in Höhe Abzweig zu Hof Lünningmann.0015.04.2022Karte
17Karsten RadverkehrVia Ruhrstraße / Lenninghauser Weg verläuft die Premium-Radroute "Ruhrtalradweg", sowie andere regionale Radrouten.
Wünschenswert wäre, die Strecke für den KFZ-Verkehr zu sperren. Da das in unserem Auto-Staat aber niemals durchsetzbar ist, schlage ich die Einrichtung einer Fahrradstraße vor. Vorausgesetzt, die Verwaltungsvorschrift zur StVO und das Straßenverkehrsgesetz spricht nicht dagegen. Und wenn das auch nur temporär in der Freizeit-Radfahr-Saison zwischen März und Oktober eingerichtet würde, wäre das eine Attraktivitätssteigerung. Trotz derzeitiger Vmax 50 wird dort oft viel schneller gefahren und mitunter auch mit zu geringem seitlichen Sicherheitsabstand (außerorts mindestens 2m!) überholt.
0015.04.2022Karte
16Willi RadverkehrDieser Radweg wird von vielen Radfahrenden genutzt, speziell auch aufgrund der Baustelle B54 , .Leider ist der Zustand durch fehlende Pflege ( Wasserstau , Matsch , ) sehr
schlecht . ( Unfallgefährdet ) .
Hindernisse auf Radwegen0027.02.2022Karte
15Willi RadverkehrWarum fehlt hier die Radwegeverbindung zwischen der Kreuzung Werner Str und dem Kreis Coesfeld auf dem Gebiet entlang der Cappenberger Str. Richtung Südkirchen bzw zurück ???Fehlende Radwege0019.01.2022Karte
14Lukas RadverkehrUnna, Suedring/Ostring südlich und nördlich der Kreuzung Wasserstrasse: nur kurzes Stück Radweg in der Kreuzungsumgebung Wasserstrasse, jedoch vor und nach der Kreuzung abrupter Übergang auf vielbefahrenen Ring, sowie fehlende Radwege zur Überquerung der Kreuzung Morgenstrasse. Insb. entlang des Ostrings ist die Situation oft unübersichtlich aufgrund von vielen Spurwechseln (Hellweg Center+Abbiegen) und Radfahrer, die weiter Richtung Norden möchten, müssen auf die Mittelspur wechseln. Das Stück Südring nach der Bornekampstrasse wird von vielen Schulkindern aus den südlichen Wohngebieten genutzt. Da der Bürgersteig entlang des Südrings und Ostrings zu schmal fuer einen separaten Radweg ist, wäre eine Möglichkeit, den Ring auf 2 Spuren zu verengen und einen abgetrennten Radweg in beide Richtungen auf der freien 3. Spur zu errichten (z.B. auf der Innenseite in Verbindung mit dem Stadtpark). 3 Spuren fuer Autos und keine fuer Radfahrende scheint unangemessen in Zeiten von Verkehrswende.Abrupt endender Radweg0018.09.2021Karte
13Uschi RadverkehrIch bin schon mehrmals auf der Morgenstraße stadtauswärts
auf dem Fahrradstreifen ausgebremst worden von DHL-Fahrzeugen. Ein Kontakt zu DHL Bonn, die mir zugesichert haben, die Filiale in Unna zu informieren, brachte keine Änderung. Es kommt zu gefährlichen Situationen für Radfahrer*innen, zumal durch das PGU auch Schüler*innen betroffen sind.
Hindernisse auf Radwegen0013.09.2021Karte
12tHilo RadverkehrDie Verkehrssituation und das egozentrische Verhalten einiger PKW-Teilnehmer lässt ein sicheres Radfahren zwischen Frömern und Kessebüren nicht zu. Ich als Berufspendler fahre mit dem Faharrad (Jobbike) täglich nach Unna. Morgens fahren zwei Schulbusse gleichzeitig und hintereinander nach Kessebüren, hastige PKW-Fahrer und die schmale Fahrbahn machen es nicht möglich mit dem Rad hier sicher entlang zu fahren, der Mindestabstand zum Radfahrer wird nie eingehalten, oft nur wenige Zentimeter. Die Feldwege in diesem Bereich sind entweder eine Sackgasse (Landwehr) oder für PKW gesperrte Feldwege werden ebenfalls oft von rücksichtslosen PKW-Fahrer benutzt um hier abzukürzen und bringen dort auch die Radfahrer in Gefahr. Mir stellt sich die Frage, wohin sollen Radfahrer noch ausweichen um friedlich und sicher Rad zu fahren???Ungenügender Sicherheitsabstand0014.06.2021Karte
11m.soboletzki RadverkehrHier wird man, obwohl man einfach nur geradeaus fahren will, dazu gezwungen, nicht weniger als 4 enge 90-Grad Kurven zu fahren, über Bordsteinkanten und verliert zusätzlich auch noch das Vorfahrtsrecht. Idiotischer geht´s nicht. Ich fahre selbstverständlich auf der Strasse geradeaus weiter.Unklare Radwegsituation0005.06.2021Karte
10Werner Wülfing RadverkehrGefährliche Wurzelaufwerfungen.Buckelpiste0017.04.2021Karte
9Werner Wülfing RadverkehrHier benachteiligt die Beschilderung die Radfahrenden. Es fehlt das Schild "Radfahrer frei".Gehweg/Fahrräder frei0017.04.2021Karte
8Wülfing RadverkehrDer Schutzstreifen führt sehr eng an parkenden Fahrzeugen vorbei. Es fehlt der Abstand für eine Dooring-Zone.Fehlender taktiler Sicherheitstrennstreifen0017.04.2021Karte
7Wülfing RadverkehrDas Radfahren auf dem Fußweg ist nicht erlaubt. Trotzdem suggerieren Markierungen im Kreuzungsbereich, dass man auf dem Bürgersteig mit dem Rad fahren sollen.Hindernisse auf Radwegen0017.04.2021Karte
6Wülfing RadverkehrWurzelaufbrüche. In der Dunkelheit reißt es einem den Lenker aus der Hand.Buckelpiste0017.04.2021Karte
5Wülfing RadverkehrStarke Wurzelaufbrüche.Buckelpiste0017.04.2021Karte
4Marc Frieling RadverkehrAuf der südlichen Seite der Kupferstr. ist aktuell extrem viel Laub zwischen Lidl und der Str. "Auf dem Osterfeld". Die Fahrbahn ist komplett sauber, der benutzungspflichige Geh-/Radweg hingegen wird nicht gereinigt.Hindernisse auf Radwegen0015.11.2020Karte
3Marc Frieling RadverkehrWenn man auf der Kupferstr. West - Ost fährt, endet einfach der benutzungspflichtige Rad-/Gehweg in einem Gehweg. Eine Eingliederung auf die Fahrbahn fehlt genauso wie auch die Radfurten im Kreisverkehr (Kupferstr./Bergstr./Bismarckstr.) Ein Verkehrszeichen VZ138 wurde auch nicht aufgestellt.Unklare Radwegsituation0015.11.2020Karte
2N.Lanvermann RadverkehrDie Rampe auf der westlichen Seite eine Grabenüberführung sackt ab und es entsteht eine schwer einzusehende Senke.Hindernisse auf Radwegen0011.06.2020Karte
1Walter Hupfeld RadverkehrSeit so langer Zeit ist der Klöcknerbahnweg jetzt schon gesperrt. Die ausgeschilderte Umleitung Richtung Unna ist für Radfahrer ohne Ortskenntnisse schwierig.
Werner Wülfing schrieb am 21.10.2020
Die Sperrung ist aufgehoben. Der Klöcknerbahnweg ist mittlerweile befahrbar.
Abrupt endender Radweg3010.06.2020Karte
zurück